Videos

Erstaunlich wie es Menschen gibt, die den menschgemachten Klimawandel abstreiten, wenn man betrachtet wieviel Energie wir konsumieren und man sich dabei bewusst wird, dass ein Großteil davon von kohlenstoffreichen Energieträgern bereit gestellt wird.

Energieverbrauch der Menschen: Energieverbrauch der Menschen und wie er langfristig abgedeckt werden kann.

Damit deutlich wird, welches Einfluss unser Handeln hat, ist hier der Zusammenhang vom Energieverbrauch und dem Waldschwinden zu den CO2-Mengen in der Atmosphäre aufgezeigt.

Dabei ist der Klimawandel auch regional einfach bemerkbar, so z.B. auch in Luxemburg, wie diese Visualisierung der Tagestemperaturen zeigt. Der zum Teil geringe Unterschied ist das Tückische am Klimawandel.

Wenn wir wirklich etwas am Klimawandel ändern wollen, dann ist es wichtig die Zusammenhänge richtig zu verstehen. Eines, das wir noch lernen müssen, ist dass es nicht ausreichen wird Holz zu verbrennen, nur weil es vermeindlich CO2-neutral ist.

Selbst der Kohlenstoffkreislauf der Pfanzen wird oft in einem zu stark vereinfachten Kreis abgebildet, der den Einfluss auf die CO2-Konzentration in der Atmosphäre nicht wiedergeben kann, so wie er sich mit Berücksichtung der Dimension der Zeit darstellt.

Aber es ist auch wichtig, dass wir die Ziele beim Ausbau der erneuerbaren Energien nicht aus den Augen verlieren. Dazu ist es wichtig, dass wir Baugesetze schaffen, die die notwendigen Anreize schaffen, bzw. Hürden abbauen, damit die freie Marktwirtschaft sich dieser Aufgabe annimmt und bespielsweise mehr Photovoltaik bei Bürogebäuden realisiert wird.

Damit wird die Aufgabe in einem Smart Grid richtig verstehen, mussen wir auch verstehen, wie sich die einzelnen erneuerbaren Energiequellen verhalten, wie etwa Windenergie, Solarenergie und Biogasanlagen.

Durch Fehlinvestitionen haben wir das Problem einer Überkapazität an Transportschiffen. Wegen schwachen Regeln für Umweltschutz stellen viele Schiffe ein Problem für die Umwelt dar. Gleichzeitig stehen wir vor der Herausforderung, die „Müllhalde Ozean“ zu reinigen. Warum kann man das nicht miteinander verbinden?

Wir subventionieren, weil wir an die freie Marktwirtschaft glauben, aber nicht wollen, dass sie funktioniert – auch wenn dadurch die Gesellschaft profitieren würde.
Ich denke, dass ein Großteil der Gesellschaft und die Mehrheit der Politiker noch nicht verstanden haben, wie mächtig und gleichzeitig wie gefährlich Subventionen sind. In gewisser Weise sind Subventionen das Antibiotika der Politiker, welches diese gegen alle Symptome verschreiben. Ein Großteil der Gesellschaft und die Mehrheit der Politiker haben noch nicht verstanden haben, wie mächtig und gleichzeitig wie gefährlich Subventionen sind.


Hat Arbeit einen Selbstzweck und ab wann beginnt sie uns zu verzehren?

Mehr arbeiten, um die Folgen der Arbeit besser verkraften zu können? Es ist bisweilen wahnwitzig, wohin uns der (Un-)Sinn des Kapitalismus bringt, und noch bringen wird. Aber wir glauben schließlich auch, alles kaufen zu müssen, von dem einer uns erzählt, wir würden es brauchen…

Eine Kurzgeschichte zum Thema des Vidoes:

Nichts als Arbeit: Hat Arbeit einen Selbstzweck und ab wann beginnt sie uns zu verzehren?


Die Macht des Geldes ist allgegenwärtig. Dazu reicht ein Besuch in einen Supermarkt. Ein Blick durch die Regale lässt erkennen, was wir durch unsere Macht erreichen. Das was dort steht, ist das, was wir wollen. Wenn Geld die Welt regiert bedeutet dann Geld nicht auch Macht und Verantwortung?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s